Er leidet an einer seltenen Darmkrankheit

Kleiner, tapferer Vladislav (6)! Er wäre so gern ein ganz normales Kind, wie alle seine Freunde auch. Doch der Junge aus Kasachstan ist durch eine schwere chronische Darmerkrankung (Morbus Hirschsprung) gezeichnet und eingeschränkt.

Kurz nach der Geburt haben die Ärzte in Kasachstan festgestellt, das mit Vladislavs Bauch etwas nicht in Ordnung ist. Sein Darm verstopfte immer wieder, dadurch bekam er starke Schmerzen.

Mittels eines künstlichen Darmausgangs, den die Ärzte in Kasachstan gelegt hatten, konnten zunächst die schlimmsten Schmerzen und Auswirkungen der Krankheit bekämpft werden.

Doch für Vladislav ist das Leben mit einem Anus praeter mit erheblichen Einschränkungen verbunden. Deshalb wünscht er sich auch so sehr, wieder ein ganz normales Leben führen zu können.

Da aber in Kasachstan die Ärzte nicht auf einen solch komplizierten Eingriff spezialisiert sind, ist einzig eine Behandlung im Ausland Vladislavs letzte Chance.

Die Universität in Würzburg kann dem kleinen Jungen mit den himmelblauen Augen helfen, allerdings kostet der Eingriff hier rund 20 000 Euro.

Da die Familie das Geld nicht allein aufbringen kann, hilft auch „Ein Herz für Kinder“. In Würzburg soll nach einer speziellen OP am Darm schließlich auch der Anus praeter zurück verlagert werden. Dann endlich wir Vladislav wieder ein ganz normales Leben führen können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH