Eine neue Bewegungshalle für die Kids

Die Förderschule am Wieter ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule und hat seit 2002 in Northeim seine Tore geöffnet. Die Schule kann bis zu 65 Schüler aufnehmen und diese in den Klassenstufen von der ersten bis zur neunten Klasse unterrichten.

Besonderes Augenmerk bei der Schule liegt dabei auf der Förderung und Reintegration der Schüler in eine normale Regelschule, innerhalb zwei bis maximal drei Jahren. Aufgenommen werden Schüler, die emotional und sozial nicht ausreichend entwickelt sind, an ADS oder ADHS leiden, verhaltensbedingte Lernschwierigkeiten oder psychische Probleme haben.

Durch Beratung, Hilfegespräche, Förderpläne, sozialpädagogische und therapeutische Angebote soll den Kinder und Jugendlichen geholfen werden, ein ganz normales Leben zu führen.

Zum normalen Schulalltag gehört neben dem Unterricht auch das Gestalten und Arbeiten mit vielen verschiedenen Materialien im Werkstattbereich, sowie viele sportliche Aktivitäten und verschieden freiwillige AGs.

Leider war bis vor kurzem noch nicht die Möglichkeit gegeben, in der schuleigenen Bewegungs-/Turnhalle sportlichen Aktivitäten nach zu gehen. Damit die Schüler auch einen Ausgleich zu dem normalen Schulalltag haben, gab die BILD Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ einen Teil der Kosten für den Bau der Bewegungshalle dazu. Jetzt können alle Schüler auch wieder in der Halle Spaß an Sport und Spiel haben.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH