Wiederaufbau der Schule nach Erdbeben

Nayagaun ist ein kleiner abgelegener Ort in der Lumbini-Zone Zentralnepals. Bis zum verheerenden Erdbeben im April 2015 besuchten etwa 750 Schüler/innen zwischen fünf und 17 Jahren die staatliche Schule der Gemeinde, die Shree Mahakali School. Diese wurde bei dem Erdbeben komplett zerstört.


Die von seitens der Regierung angekündigten finanziellen Hilfen blieben aus. Die Schule behalf sich mit elf provisorischen Klassenräumen im Freien. Wegen Platzmangels fand der Unterricht in zwei Schichten statt.

Der in Köln ansässige gemeinnützige Verein Mukta Nepal e.V. reist regelmäßig zur beschriebenen Schule und bat um finanzielle Unterstützung zum Wiederaufbau. „Ein Herz für Kinder“ hat die Gelder für Baukosten und elektrische Arbeiten übernommen. Endlich konnte die Einweihung gefeiert werden!

Die neue „Shree Mahakali Secondary School“

Die Schülerinnen und Schüler haben jetzt sichere, wetterfeste und kindgerechte Räumlichkeiten, in denen gelernt werden kann. Der Besuch der Schule und das vermittelte Wissen ist die einzige Möglichkeit für die Kinder, später ein geregeltes Leben führen zu können und einen Ausweg aus der ländlichen Armut zu finden.

Schüler bei der Einweihungsfeier
Fotos: Mukta Nepal e.V.

Ein Herz für Kinder

BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH