Youssef wird bald wieder gesund

Es sind jedes Mal Höllenschmerzen. Bei jedem Wasserlassen schreit und weint der kleine Youssef (1) bitterlich. Er leidet an einer Hydronephrose – auch Wassersackniere genannt.

Bei dieser seltenen Erkrankung ist das Nierenhohlsystem sackartig und irreversibel ausgeweitet. Mit dramatischen Folgen: Die Niere wird zerstört, weil der Harnabfluss gestört wird und es somit zu einer Stauung kommt.

In Marokko kann Yousef nicht behandelt werden, weil es keine auf diese Erkrankung spezialisierten Ärzte gibt.

Am Klinikum Dortmund aber gibt es Rettung für das Baby. „Ein Herz für Kinder“ finanziert den lebensnotwendigen Eingriff, denn die vierköpfige Familie, die nur vom Gehalt des Vaters lebt (rund 100 Euro im Monat), lebt, kann sich die OP nicht leisten.

Als die Mutter die gute Nachricht erhält, bricht sie vor Freude in Tränen aus. Denn sie weiß, dass ihrem kleinen Schatz jetzt geholfen wird und er wieder ganz gesund wird.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH