Der kleine Yuri (1) ist schwer krank

Der kleine Yuri (1) ist das erste Kind von Alesia (23) und ihrem Mann. So sehr hatten sie sich auf ihren Sohn gefreut, doch das Glück wurde schon vor der Geburt zerstört, als die Ärzte Alesia mitteilten, dass ihr Kind mit einer Missbildung auf die Welt kommen wird.

Genauere Untersuchungen nach der Geburt bestätigten die Diagnose des Gynäkologen. Yuri leidet an diversen Fehlbildungen sowie einer Zerebralparese, Störungen am Herz und der Lunge.

Die Lage ist verzweifelt: Lange Zeit musste Yuri künstlich beatmet und mit Sondenkost ernährt werden. Er kann nicht allein den Kopf halten, sich nicht drehen, gibt kaum einen Laut von sich.

Die Ärzte in Weißrussland haben diverse Therapieversuche unternommen, wissen aber nicht wirklich, wie sie dem schwer kranken Jungen helfen sollen.

Die letzte Chance für Yuri: Eine Untersuchung und genaue Diagnostik bei Spezialisten des Kinderklinikums Erlangen. Alesia hofft, dass die deutschen Ärzte endlich einen Weg finden, Yuris Leiden zu lindern.

Da die Eltern das Geld für die Untersuchung in Deutschland nicht aufbringen können, hilft „Ein Herz für Kinder“ und trägt so dazu bei, dass Yuri endlich eine richtige Behandlung bekommt.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH