Ihr Javascript im Browser ist deaktiviert.

Es tut uns Leid. Zur sauberen Darstellung der kompletten Webseite wird Javascript benötigt.
Ihr Browser ist entweder veraltet oder/und erlaubt kein Javascript.


Für Spenden und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

Telefon: 040 347 23 789
Fax: 040 347 23 332
E-Mail: bildhilft@bild.de

Adresse:
BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder”
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg

Oder spenden Sie direkt per Überweisung:
BILD hilft e.V. - "Ein Herz für Kinder"
Verwendungszweck: Ein Herz für Kinder
Wenn Spendenquittung gewünscht, bitte Postadresse mit angeben (ab 50 €)

Spendenkonto: 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00
BIC DEUTDEHH

Wir trauern um Vladislav (†3) – Ein Herz für Kinder
Menü
Foto: privat

Die Krankheit war zu stark

Wir trauern um Vladislav (†3)

Vergangenen Herbst wandten sich Juliia und Dima verzweifelt an “Ein Herz für Kinder”, um das Leben ihres kleinen Sohnes Vladislav zu retten. Der dreijährige Junge aus der Ukraine war an Knochenmark-Versagen (aplastischer Anämie) lebensbedrohlich erkrankt.
Doch der Zustand von Vladislav war so schlecht, den Kleinen hat die Kraft verlassen. Noch bevor der lebensrettende Eingriff in Italien, eine Knochenmarktransplantation, vorgenommen werden konnte.

Wir sind unendlich traurig und wünschen der Familie von Vladislav ganz viel Kraft und Zuversicht.

 

(Die für Vladislavs Behandlung eingegangenen Spenden werden für andere bedürftige und in Not geratene Kinder genutzt.)

 

 

 

 

Projekte

Ziel: 20.000 €Benötigt: 18.821 €
Informieren und Spenden
Alina (8) hat die Chemotherapie in Berlin begonnen. Ihre langen, lockigen Haare sind ausgefallen.

„Ich will leben“

Leukämie! Bitte helfen Sie Alina!

Alina (8) aus der Ukraine hat Leukämie, nur eine Behandlung in Deutschland kann ihr Leben retten. Bitte helfen Sie!

Ziel: 82.000 €Benötigt: 75.722 €
Informieren und Spenden
Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls"

Integrationsprojekt in Köln

Die Kanzlerin bei den „Scoring Girls"

Tugba Tekkal mit dem Trikot der "Scoring Girls" im RheinEnergieSTADION