Neubau des Bezzelhauses

Das Bezzelhaus, eine staatlich anerkannte Jugendhilfe-Einrichtung für Kinder mit anlage- oder milieubedingten Entwicklungsstörungen.

Die Einrichtung betreut Kinder und Jugendliche mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten, sowie Störungen im sozialen, kognitiven und emotionalen Bereich in heilpädagogisch-therapeutische Wohngruppen.

Der Heimbereich bietet 21 heilpädagogische und 3 therapeutische Plätze in drei altersgestaffelten Gruppen, die jeweils in einer Wohngruppe in zwei Gebäuden der Einrichtung untergebracht sind. Hinzu kommen noch zwei Plätze für in Obhut genommene Kinder. Die Gebäude haben einen hohen Sanierungsbedarf.

Vor allem das Gebäude, in dem die Wohngruppe 3 mit 8 Jugendlichen von 15-18 Jahren untergebracht sind und ein Platz, der zur Inobhutnahme freigehalten wird, ist von der Bausubstanz in einem besonders schlechten Zustand.

Zunächst sollte das Gebäude komplett saniert werden, doch es stellte sich heraus, dass eine Sanierung nicht mehr sinnvoll ist:  marode Bausubstanz mit Feuchtigkeit, unebenen schiefen Böden, eine Außenfassade, die nicht gedämmt werden konnte und immenser Kostenaufwand einer energetischen Sanierung. Auch entspricht die Aufteilung der Zimmer und Sanitäranlagen nicht den Erfordernissen und es gibt keine Möglichkeit zur Aufnahme behinderter Kinder.

Deshalb wurde jetzt vom Verwaltungsrat des Bezzelhauses entschieden das alte Gebäude abzureißen und neu zu bauen. Das neue Wohngruppenhaus wird barrierefrei mit Rollstuhlrampen und Aufzug ausgestattet sein.

Da der Neubau mit enorm hohen Kosten verbunden ist, wandte sich der Leiter des Bezzelhauses hilfesuchend an „Ein Herz für Kinder“, mit der Bitte um finanzielle Unterstützung der Sanierungsarbeiten. Die BILD-Hilfsorganisation sagte sofort Hilfe zu, sodass nun die geplanten Arbeiten durchgeführt werden können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH