Hilfe für herzkranke Kinder

Brücken bauen und Kinderleben retten – dieser Aufgabe hat sich die Hilfsorganisation „Shevet Achim“, die in Jordanien arbeitet, mit ganzer Seele verschrieben. Seit 1994 vermittelt der Verein herzkranke Kinder an israelische Krankenhäuser, um ihren hier lebensrettende Operationen zu ermöglichen. Das Besondere: die Kinder stammen aus Arabischen Ländern, in denen sie oftmals keine Chance hätten, weil es hier kaum medizinischen Möglichkeiten für eine adäquate Behandlung gibt.

Shevet Achim heißt übersetzt „einträchtig beieinander leben.“ – die Motivation und Handlungsmaxime des Vereins, der auch in Deutschland ein Zweigstelle hat.

Der Verein: „Das israelische Fachpersonal in den Krankenhäusern leistet einen Beitrag zum Frieden zwischen den Menschen, indem es gezielt arabischen Kindern helfen möchte und die Operationen zum Teil durch die Organisation „Save a child´s heart“ finanziert. So werden von Shevet Achim überwiegend Kinder aus Gaza, Westbank und Irak, wo Unzählige auf Hilfe warten an Krankenhäuser in Israel vermittelt und dort operiert.

Auch „Ein Herz für Kinder“, die Hilfsorganisation der BILD, unterstützte Shevet Achim und sorgte dafür, dass 20 Kinder aus dem Irak, die alle schwer herzkrank waren , in Israel operiert werden konnten. Inzwischen konnten alle mit einem gesunden Herz wieder in ihre Heimat zurückkehren und haben jetzt die Chance ganz normal und ohne gesundheitliche Einschränkungen aufwachsen zu können.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH