Neues, erdbebensicheres Zuhause für Waisenkinder

Es war eines der schlimmsten Erdbeben, das Japan am 11. März 2011 erschütterte. Ein Tsunami, der durch das Beben ausgelöst wurde, zerstörte den Nordosten Japans und beschädigte das Atomkraftwerk von Fukushima, so stark, dass ein GAU – gleich dem von Tschernobyl ausgelöst wurde. Tausende Menschen starben oder verloren ihr Zuhause.

Auch das Kinderheim „Fujinosono“, geleitet von Schwester Caelina Mauer, in Ichinoseki (Provinz Iwate), das rund 150 Kilometer von Fukushima entfernt liegt, wurde schwer beschädigt.

Die 55 Kinder des Heims und die 35 Mitarbeiter mussten eine Woche lang in einer Turnhalle verbringen, ohne Strom oder warmes Wasser. Danach kehrten sie in den Teil des Hauses zurück, der noch bewohnbar war.

Durch erste Nothilfemaßnahmen, die vom Malteser Hilfsdienst unterstützt wurden, konnten Teile des Hauses wieder nutzbar gemacht werden, doch auch durch eine umfassende Renovierung konnte die Erdbebensicherheit nicht wieder hergestellt werden. Deshalb war ein Neubau notwendig.

Die Baukosten des Millionenprojekts konnten allerdings nicht einzig durch den Malteser Hilfsdienst getragen werden. Deshalb erklärte sich die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ bereit, das Vorhaben großzügig zu unterstützen, damit die Kinder so schnell wie möglich in ihr neues, umweltfreundliches Zuhause einziehen können.

ENDE JUNI WAR ES ENDLICH SOWEIT

Aufgeregtes Lachen und glänzende Augen: Den Kindern von Fujinosono ist die Freude über die Eröffnung des Kinderheimes überdeutlich anzusehen. Jedes Kind lässt einen Luftballon in den Himmel steigen, während Schwester Caelina, die Leiterin des Kinderheims, begleitet von drei der kleineren Kinder, das rote Band vor dem Eingang des neuen Heimes durchschneidet.

Zwei Jahre und drei Monate mit umfangreichen Planungen und ein innovatives Energie- und Sicherheitskonzept gingen dem Neubau voraus. Entstanden ist ein helles und fröhliches Heim, in dem die Kinder nach dem großen Erdbeben vom März 2011 ein neues Zuhause finden.

„Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“
Spendenkonto 067 67 67
Deutsche Bank Hamburg | BLZ 200 700 00
IBAN DE60 2007 0000 0067 6767 00 | BIC DEUTDEHH